News

Gregory Porter - "Take Me to the Alley" Gregory Porter -

Posted by Universal Music Publishing 23 Mai 2016

Er ist ein Künstler, dessen Musik und Texte sowohl zeitlos aber auch hochaktuell sind. Mit seinem neuen Album ‚Take Me To The Alley‘ verfestigt Gregory Porter seine Sonderstellung als der talentierteste Soul-Sänger seiner Generation. Das Album ist der langerwartete Nachfolger seines sensationellen Blue Note Debüts ‚Liquid Spirit‘.

Um sich seinen einzigartigen Sound zu bewahren, arbeitete Porter genau wie bei den drei vorherigen Alben mit seinem Mentor und Produzenten Kamau Kenyatta zusammen. Das Ergebnis dieser vierten Zusammenarbeit stellt wieder einmal unter Beweis, dass sich Künstler und Produzent gefunden haben. Zu den Highlights gehören unter anderem eine abgespeckte Version von dem ausdrucksvollen ‚Holding On‘, das zusammen mit Disclosure geschrieben wurde, der rhythmisch kraftvolle Groove von ‚Don’t Loose Your Steam‘ und der Titelsong des Albums ‚Take Me To The Alley‘, auf dem Porter in Zeiten der Ungerechtigkeit ausdrücklich für einen gewaltfreien Protest wirbt.

Der englische Guardian stellte ‘Take Me To The Alley” als Album der Woche vor und schreibt über den Jazz Künstler, dass sein Talent etwas Unstrittiges sei. Auch in der Rezension des Telegraph wird das neue Album ausschließlich gut bewertet. Insbesondere die hohe Qualität der Songtexte wird hervorgehoben.

Gregory Porter beweist mit seinem neuen Werk wieder einmal, dass er einer unserer talentiertesten und herzergreifendsten Sänger und Songschreiber ist und dass er völlig zurecht als legitimes Erbe des Jazz gehandelt wird.